Was Pfadfindersein für mich bedeutet – Geschichten erleben

Pfadfindersein bedeutet für mich, Geschichten zu erleben. Aber nicht nur klassischerweise, wenn wir draußen in der Natur unterwegs sind und einen Schlafplatz direkt an einem wunderschönen See gefunden haben. Natürlich sind diese Erlebnisse einmalig und brennen sich einem ins Gedächtnis, ich will sie nie missen. Aber Pfadfindersein bedeutet auch Geschichten mit anderen Menschen zu erleben.…

Vorbereitung auf die Pfadfinderprobe

Noch eine kleine Ergänzung: Am Wochenende sind wir mit den Spähern in unserem Stamm nach Ebersgöns gewandert. Dort haben wir zwei Tage lang alle wichtigen Pfadfinderpraktiken nochmal in der Praxis angewendet. Die Jungs mussten eigenständig ihre Zelte aufbauen und sich ihr Essen auf dem Feuer kochen. In kleinen Gruppen gab es weitere Ausbildungseinheiten zum Thema…

Das Osterfeuer 2022 in Butzbach

Es war wieder einmal soweit: Nach zwei Jahren Pause haben wir als Heliand-Pfadfinder wieder das Osterfeuer für die Markusgemeinde entzündet. Bereits in der Woche zuvor kümmerten wir uns um das nötige Holz dafür und sägten es am Tag zuvor zurecht. Da Gottestdienst bereits um 5:30 startete, also vor Sonnenaufgang, mussten wir bereits um kurz nach…

Wo ist Mr.X – Gemeinsame Waldweihnacht im Stamm VI

Am Samstag den 27.11.2021 trafen sich die drei Sippen Zinzendorf, Dietrich von Bern und Dietrich Bonhoeffer des Stammes VI zu ihrer gemeinsamen Waldweihnacht. Das Treffen zum Jahresabschluss fand in diesem Jahr im Gemeindehaus der Markusgemeinde in Butzbach statt. Im Vorhinein entschied man sich dazu, aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung das Programm zu ändern und alle Programmpunkte…

Gemeinsame Online-Stammeswaldweihnacht

Was macht Corona mit uns? Diese Frage hat man sich wohl des Öfteren in diesem Jahr gehört. Aber wir als Pfadfinder haben uns im Hinblick auf unsere Arbeit sehr viel häufiger die Frage gestellt, was wir aus der Corona-Situation machen. Und herausgekommen sind zahlreiche Treffen, Online-Gruppenstunden, ein sich über mehrere Wochen erstreckendes Escape-Spiel und auch…

Sommeraktion des Stammes VI

Hochsommer, pralle Sonne, 26° im Schatten, wunderschönes grünes Lahnwasser und Doppelkekse, was will man mehr in einer coronageplagten Sommerzeit? Angefangen bei der Firma Kanutours Gießen war die Kanu-Entspannungstour auf der Lahn die perfekte Mischung zwischen Anstrengen und Paddeln oder lieber doch Ausruhen und Beine-ins-Wasser-hängen . Zum Ärgernis der anderen Insassen geht die gesamte Geschwindigkeit, die…

Escape-Spiel in der Online-Gruppenstunde

Das Pfadfindersein lebt von gemeinsamen Aktivitäten und Abenteuern, von Teamgeist und Gemeinschaft und vom zusammen Unterwegssein in der Gruppe. Entsprechend betroffen war unsere Pfadfinderarbeit daher von den Corona-Maßnahmen. Wöchentliche Gruppenstunden, Zeltlager und Wanderfahrten in der Gruppe waren bedingt durch die Abstands- und Hygienemaßnahmen plötzlich nicht mehr möglich. Uns war jedoch sofort klar, dass unsere Arbeit…

Großfahrt in Südschweden 2019

Auf dem betonierten Scheunenboden bildet sich eine Pfütze. Das Dach ist dicht, aber der Wind drückt den Regen durch den schmalen Spalt zwischen den hölzernen Scheunentüren.  Und auch wir tropfen. Die meisten haben zumindest triefende Hosen und vollgelaufene Schuhe. An die Regenhose hat beim Packen, das sieht man jetzt, nur einer gedacht. Wir schließen das…